Welche Kosten entstehen für den Ehevertrag?

Die Kosten vom Ehevertrag richten sich nach dem Wert, über den in dem Ehevertrag Regelungen getroffen werden.

Kosten Ehevertrag

Unsere Rechtsanwaltskosten richten sich nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) und sind streitwertabhängig.

Im Normalfall, also bei Eheleuten mit mittlerem Einkommen und durchschnittlichem Vermögen, entstehen gewöhnlich Kosten unter 300,- €.
Sie erhalten nach Ihrer Anfrage die genaue Kostenaufstellung per E-Mail.
Erst wenn Sie die dort aufgeführten Kosten akzeptieren, wird der Ehevertrag für Sie gefertigt.

Eines gilt hier in jedem Fall:
Die Kosten eines Ehevertrages stehen stets in einem guten Verhältnis zum erreichten Zweck.

Hinweis:
Wenn Sie Regelungen über den Güterstand, den Versorgungsausgleich oder den nachehelichen Unterhalt treffen ist notarielle Form erforderlich, damit der Ehevertrag wirksam wird.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren